Geschätzte Wählerinnen und Wähler

„Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen“.

Der Römer hat es auf den Punkt gebracht. Und dieser Schuld komme ich gerne nach. Herzlichen Dank, liebe Thurgauerinnen und Thurgauer, für das mir in allen den Jahren geschenkte Vertrauen.

Im November 2011 haben mich die Stimmberechtigten erstmals in den Ständerat gewählt und mir im Oktober 2015 erneut das Vertrauen ausgesprochen. Ich habe diese grosse Ehre und Chance wahrgenommen, die Interessen der Bürgerinnen und Bürger und damit unseren liebenswerten Kanton engagiert in Bern zu vertreten. Stets war mir die grosse Verantwortung und Verpflichtung bewusst und ich bin für die unzähligen Begegnungen und Gespräche dankbar, die mir gezeigt haben, wo der Schuh drückt – wo es nicht richtig rundläuft.

Mit dem Ende der Legislatur 2015-2019 findet auch meine Zeit im Stöckli einen Abschluss. Eine Zeit, die ich nicht missen möchte und für die ich dankbar bin. Sie hat mich geprägt und mir viele Facetten unseres politischen und sozialen Lebens aufgezeigt. Nochmals besten Dank für alles und machen Sie es gut!

Ihr Roland Eberle